Jump To Main Content Jump To Main Navigation Jump To Footer

Schopfhirsch-Pärchen neu im Zoo Dresden

Tierische Neuigkeit | 13. Juli 2023

Schopfhirsch Berry
Seit Anfang Juli lebt ein Paar Schopfhirsche im Zoo Dresden. Hierfür wurde bereits im Juni die ehemalige Anlage der Roten Riesenkängurus für die kleinen, gerade einmal nur 110 – 160 cm großen Hirsche umgestaltet. So wurde Mutterboden aufgebracht, Bambus und Wacholder gepflanzt und die Anlage mit Findlingen und Totholz aufgelockert. Auch in ihrem natürlichen Verbreitungsgebiet, den mittelchinesischen Gebirgsregionen sind Schopfhirsche beispielsweise in Bambus- oder Rhododendronhainen zu finden. „Sie benötigen vor allem Versteckmöglichkeiten und gerade im Sommer schattige Orte, wo sie sich zurückziehen können“, so Kurator Matthias Hendel.

Schopfhirsch-Weibchen Goji

Die aus dem Tierpark Berlin und dem Bergzoo Halle stammenden Tiere haben sich mittlerweile gut aneinander gewöhnt und auf ihrer neuen Anlage eingelebt. Das 2-jährige Weibchen Goji ist an der kleinen Kerbe im linken Ohr erkennbar und Männchen Berry am sichtbaren Eckzahn. Dieses auffällige Merkmal, der stark verlängerten Eckzähne, ist zwar bei beiden Geschlechtern vorhanden, aber bei männlichen Tieren sehr viel ausgeprägter. Berrys Eckzähne sind noch im Wachstum und werden noch deutlich länger, denn der junge Bock wurde im Mai erst ein Jahr alt.

Weitere Neuigkeiten

Netzpython

Einzug der Netzpythons ins Orang-Utan-Haus

Tierische Neuigkeit | 25. Mai 2024

Zwei Netzpythons von der Auffangstation für Reptilien in München haben bei uns ein neues zu Hause gefunden. Die beiden Neuankömmlinge sind ...

Weiterlesen
Einzug der Binturongs ins Orang-Utan-Haus

Eingewöhnung für die Binturongs

Tierische Neuigkeit | 11. Mai 2024

Eine weitere Tierart, die in das neue Orang-Utan-Haus eingezogen ist, ist der Binturong. Die zwei Tiere stammen aus einem ...

Weiterlesen
Glattotter im neuen Orang-Utan-Haus.

Glattotter im neuen Orang-Utan-Haus angekommen

Bauprojekte | 3. Mai 2024

Am 26. April ist ein Pärchen Glattotter in die knapp 145 m² große Innenanlage im neuen Orang-Utan-Haus eingezogen. Die beiden zweijährigen ...

Weiterlesen