Jump To Main Content Jump To Main Navigation Jump To Footer

Orang-Utan-Weibchen Djaka feiert 50. Geburtstag

Für Orang-Utan-Weibchen Djaka gab es zum 50. Geburtstag eine Gemüsetorte
Am 9. August 1969 erblickte Orang-Utan-Weibchen Djaka im Zoo Dresden das Licht der Welt. Für Mutter Emmi und Vater Ringo ist Djaka das erste gemeinsame Jungtier. Nachdem Orang-Mutter Emmi 1971 durch ein Herz-Kreislauf-Versagen verstirbt, wächst Djaka mit den jungen Orang-Utans Djambi (geb. 1968), Datuk (geb. 1969), Daja (geb. 1969), Dalima (geb. 1971), Djeruk (geb. 1972) und Djudi (geb. 1973) auf. Mit der mittlerweile 45jährigen Djudi lebt Djaka auch heute noch in einer Gruppe zusammen.
Djaka bringt fünfmal Nachwuchs im Zoo Dresden zur Welt von denen vier Jungtiere (Djuru, geb.: 1979; Dagu, geb.: 1985; Djaro, geb.: 1990 und Djarius, geb.: 1994) erfolgreich aufgezogen werden können und anschließend in andere Zoos vermittelt wurden.
Mit ihrem stolzen Alter von 50 Jahren ist Djaka der bisher älteste Orang-Utan in der Geschichte unseres Zoos und wir hoffen sehr, noch viele gemeinsame Jahre mit ihr zusammen erleben zu können.

Revierleiter Roman Richter zeigt die Gemüsetorte für DjakaViele Besucher sind gekommen um Djaka zu gratulierenEine große Infotafel wurde zu Ehren von Djakas Geburtstag errichtet

Weitere Neuigkeiten

Löffelhund

Löffelhunde leben sich vorsichtig ein

Tierische Neuigkeit | 18. Juni 2021

Unsere beiden einjährigen Löffelhunde Atila und Ulti gewöhnen sich langsam und behutsam an ihr neues Zuhause zwischen Pony- und ...

Weiterlesen
Aldabra-Riesenschildkröte auf der Sommerwiese

Einzug ins Sommerquartier

Tierische Neuigkeit | 8. Juni 2021

Endlich wieder frisches Gras, saftigen Klee und wilde Käuter direkt von der Wiese zupfen, dass können seit heute unsere drei ...

Weiterlesen
Mandrill Jungtier Dajan 3 Wochen alt

Nachwuchs in der Mandrillgruppe

Tierische Neuigkeit | 7. Juni 2021

Dürfen wir vorstellen: das ist Dajan, unser Mandrillnachwuchs von Weibchen Uzuri. Der kleine Mann wurde am 16. Mai geboren und erkundet bereits ...

Weiterlesen