Jump To Main Content Jump To Main Navigation Jump To Footer

Neuer Partner für Faultierweibchen Marlies

Faultierweibchen Marlies zusammen mit dem neuen Faultiermännchen Atia

Mehr als drei Jahre suchten wir nach einem passenden Partner für unser Zweifingerfaultierweibchen Marlies. Die Suche gestaltete sich schwierig, da auch die Partnerwahl bei Faultieren von der stimmigen Chemie zwischen den Tieren abhängig ist. Mit bereits zwei Faultiermännchen, die jeweils 2016 und 2017 zu uns kamen, klappte die Zusammenführung mit Marlies leider nicht.

Der dritte Versuch mit dem jungen Faultiermännchen Atia aus dem Zoo Ústí nad Labem (Tschechien) war aber glücklicherweise von Anfang an sehr erfolgsversprechend. Atia, der am 1. Januar 2017 geboren wurde, kam am 20. November 2018 nach Dresden. Nach einer Eingewöhnungszeit hinter den Kulissen im Prof. Brandes-Haus zog er am 11. März in das Schaugehege im Besucherbereich. Der erste Kontakt zu Marlies verlief friedlich und wir merkten schnell, dass bei den Beiden die Faultierchemie stimmt. Somit haben wir nun die Hoffnung, dass dies weiterhin so bleibt und vielleicht auch bald Nachwuchs zu erwarten ist.

Weitere Neuigkeiten

Löffelhund

Löffelhunde leben sich vorsichtig ein

Tierische Neuigkeit | 18. Juni 2021

Unsere beiden einjährigen Löffelhunde Atila und Ulti gewöhnen sich langsam und behutsam an ihr neues Zuhause zwischen Pony- und ...

Weiterlesen
Aldabra-Riesenschildkröte auf der Sommerwiese

Einzug ins Sommerquartier

Tierische Neuigkeit | 8. Juni 2021

Endlich wieder frisches Gras, saftigen Klee und wilde Käuter direkt von der Wiese zupfen, dass können seit heute unsere drei ...

Weiterlesen
Mandrill Jungtier Dajan 3 Wochen alt

Nachwuchs in der Mandrillgruppe

Tierische Neuigkeit | 7. Juni 2021

Dürfen wir vorstellen: das ist Dajan, unser Mandrillnachwuchs von Weibchen Uzuri. Der kleine Mann wurde am 16. Mai geboren und erkundet bereits ...

Weiterlesen