Jump To Main Content Jump To Main Navigation Jump To Footer

Nachwuchs in der Mandrillgruppe

Mandrill Jungtier Dajan 3 Wochen alt

Dürfen wir vorstellen: das ist Dajan, unser Mandrillnachwuchs von Weibchen Uzuri. Der kleine Mann wurde am 16. Mai geboren und erkundet bereits mutig auf eigenen Beinchen die Welt. Mama Uzuri kümmert sich hingebungsvoll um ihren Nachwuchs und lässt Dajan kleine Freiheiten, die seinen Entdeckerdrang nicht stoppen.
Gesäugt wird der Kleine etwa ein halbes Jahr, wobei das Interesse an fester Nahrung immer mehr wächst und der Übergang fließend ist. Auf dem Speiseplan der Mandrills stehen viel Gemüse, wenig Obst, Insekten, Fleisch und andere tierische Produkte sowie Sämereien, die eine wunderbare Beschäftigung für die Affen darstellen.

Mandrills gehören zu den farbenprächtigsten Säugetieren in der Tierwelt. Die besonders intensive Färbung im Gesichts- und Gesäßbereich prägt sich je nach Stellung in der Gruppe stärker aus. Außerdem gibt es bei den Mandrills einen großen Geschlechtsdimorphismus in Körpergröße, Gewicht und Färbung. Männchen können über dreimal so schwer werden wie Weibchen. Bis dies bei unserem Nachwuchs Dajan soweit ist, werden aber noch ein paar Jahre ins Land gehen.

Weitere Neuigkeiten

Banteng-Jungtier Doug mit Mutter Zensi

Jungtier in der Banteng-Gruppe

Tierische Neuigkeit | 23. August 2021

Bei den Java-Bantengs ist wieder Nachwuchs zu vermelden. Am Montagmorgen (16.8.2021) wurde das frischgeborene Jungtier neben Mutter ...

Weiterlesen
Erweiterungsteil der Elefantenaußenanlage mit Elefanten

Erweiterung der Elefantenaußenanlage fertiggestellt

Aktionen | 13. August 2021

Mit dem Abbau der Interimshalle, in der unsere Elefanten während der Sanierungsphase des Afrikahauses untergebracht waren, konnte der zweite ...

Weiterlesen
Goral Jungtier auf Außenanlage

Nachwuchs bei den Goralen

Tierische Neuigkeit | 7. August 2021

Bereits seit mehr als 20 Jahren zählen Chinesische Gorale zum Bestand des Zoo Dresden. Damit ist unser Zoo, gemeinsam mit dem Zoo Warschau und ...

Weiterlesen