Jump To Main Content Jump To Main Navigation Jump To Footer

Nachwuchs bei den Tamanduas

Tamanduajungtier
Am 11. Februar brachte Kiwi mit der kleinen Daria ihr drittes gesundes Jungtier auf die Welt. In ihrem natürlichen Verbreitungsgebiet sind Tamanduas eher einzelgängerisch unterwegs und die Jungtieraufzucht obliegt meist allein dem Weibchen. Daher verbrachten Kiwi und ihr frisch geborenes Jungtier die ersten Wochen zunächst hinter den Kulissen im Prof. Brandes-Haus, um die Jungtierentwicklung nicht zu stören. Nach einer kurzen Übergangsphase, in der sich Daria mit Mama Kiwi an die Schauanlage und die künftigen Mitbewohner – die Weißkopfsakis – gewöhnen konnte, wurde am Wochenende nun wieder die komplette Tamandua-Familie vereint. Unsere Tierpfleger*innen beschreiben Ignacio als ausgeglichen und tolerant, sodass er sich auch nicht daran stört, wenn Daria interessiert an seiner Futterschale schnüffelt und nascht. Auch wenn das Interesse an dem täglich frisch gemixten Futterbrei bereits geweckt ist, trinkt Daria derzeit doch noch überwiegend Muttermilch. Ihr Geburtsgewicht von knapp 500 Gramm konnte sie mehr als verdreifachen und wiegt nun bereits 1,6 Kilogramm.
+++ Gut zu wissen +++
Bei einer Größe von gerade mal 50 bis 60 Zentimetern versteckt sich im zahnlosen Maul des Tamanduas eine bis zu 40 Zentimeter lange Zunge. Diese ist mit klebrigem Speichel bedeckt und somit ideal zum Fangen von Termiten, Ameisen und anderen Insekten.

Weitere Neuigkeiten

Banteng-Jungtier Doug mit Mutter Zensi

Jungtier in der Banteng-Gruppe

Tierische Neuigkeit | 23. August 2021

Bei den Java-Bantengs ist wieder Nachwuchs zu vermelden. Am Montagmorgen (16.8.2021) wurde das frischgeborene Jungtier neben Mutter ...

Weiterlesen
Erweiterungsteil der Elefantenaußenanlage mit Elefanten

Erweiterung der Elefantenaußenanlage fertiggestellt

Aktionen | 13. August 2021

Mit dem Abbau der Interimshalle, in der unsere Elefanten während der Sanierungsphase des Afrikahauses untergebracht waren, konnte der zweite ...

Weiterlesen
Goral Jungtier auf Außenanlage

Nachwuchs bei den Goralen

Tierische Neuigkeit | 7. August 2021

Bereits seit mehr als 20 Jahren zählen Chinesische Gorale zum Bestand des Zoo Dresden. Damit ist unser Zoo, gemeinsam mit dem Zoo Warschau und ...

Weiterlesen