Jump To Main Content Jump To Main Navigation Jump To Footer

Fünf Sperbereulen geschlüpft

Tierische Neuigkeit | 27. Mai 2021

Mit gleich fünf Jungvögeln, die am 9. April schlüpften, gibt es für unsere Sperbereulen-Eltern in diesem Jahr allerhand zu tun. Das Pärchen, welches zum dritten Mal Nachwuchs groß zieht, kann bei der Versorgung der fünf hungrigen Schnäbel aber auf die Unterstützung unserer Tierpfleger*innen bauen. Ansonsten wäre die Futterbeschaffung in dieser Menge, für die vor allem das Sperbereulen-Männchen zuständig ist, nicht zu schaffen.

Noch sind die Kleinen sogenannte Ästlinge, die die Nisthöhle zwar verlassen haben, aber noch nicht fliegen können. Auf dem Ast sitzend werden sie weiterhin von den Altvögeln mit Beute gefüttert und versuchen mit kleineren Sprüngen von Ast zu Ast erste Flugübungen zu absolvieren. Erst im Herbst wird der Sperbereulen-Nachwuchs aus dem Revier vertrieben und eigene Wege ziehen.

Weitere Neuigkeiten

Tamandua Nachwuchs im Zoo Dresden

Nachwuchs bei den Südlichen Tamanduas

Tierische Neuigkeit | 13. Juni 2022

Kiwi und Ignacio, unsere Südlichen Tamanduas, haben zum vierten Mal Nachwuchs. Der Mini-Ameisenbär wurde am 13. April im Prof. ...

Weiterlesen
Rosapelikan mit Jungvogel

Erster Pelikan-Nachwuchs im Zoo Dresden

Tierische Neuigkeit | 8. Juni 2022

Erstmals in der Dresdner Zoogeschichte ist bei den Rosapelikanen ein Jungvogel geschlüpft, der von den Eltern erfolgreich aufgezogen ...

Weiterlesen
Koalaweibchen Sydney

Koala Sydney zurück in Dresden

Tierische Neuigkeit | 23. Mai 2022

Rund sechs Monate war Koalaweibchen Sydney im Zoo Duisburg auf „Hochzeitsreise“. Nun ist sie seit einer reichlichen Woche wieder zurück in ...

Weiterlesen