Jump To Main Content Jump To Main Navigation Jump To Footer

Fünf Sperbereulen geschlüpft

Mit gleich fünf Jungvögeln, die am 9. April schlüpften, gibt es für unsere Sperbereulen-Eltern in diesem Jahr allerhand zu tun. Das Pärchen, welches zum dritten Mal Nachwuchs groß zieht, kann bei der Versorgung der fünf hungrigen Schnäbel aber auf die Unterstützung unserer Tierpfleger*innen bauen. Ansonsten wäre die Futterbeschaffung in dieser Menge, für die vor allem das Sperbereulen-Männchen zuständig ist, nicht zu schaffen.

Noch sind die Kleinen sogenannte Ästlinge, die die Nisthöhle zwar verlassen haben, aber noch nicht fliegen können. Auf dem Ast sitzend werden sie weiterhin von den Altvögeln mit Beute gefüttert und versuchen mit kleineren Sprüngen von Ast zu Ast erste Flugübungen zu absolvieren. Erst im Herbst wird der Sperbereulen-Nachwuchs aus dem Revier vertrieben und eigene Wege ziehen.

Weitere Neuigkeiten

Banteng-Jungtier Doug mit Mutter Zensi

Jungtier in der Banteng-Gruppe

Tierische Neuigkeit | 23. August 2021

Bei den Java-Bantengs ist wieder Nachwuchs zu vermelden. Am Montagmorgen (16.8.2021) wurde das frischgeborene Jungtier neben Mutter ...

Weiterlesen
Erweiterungsteil der Elefantenaußenanlage mit Elefanten

Erweiterung der Elefantenaußenanlage fertiggestellt

Aktionen | 13. August 2021

Mit dem Abbau der Interimshalle, in der unsere Elefanten während der Sanierungsphase des Afrikahauses untergebracht waren, konnte der zweite ...

Weiterlesen
Goral Jungtier auf Außenanlage

Nachwuchs bei den Goralen

Tierische Neuigkeit | 7. August 2021

Bereits seit mehr als 20 Jahren zählen Chinesische Gorale zum Bestand des Zoo Dresden. Damit ist unser Zoo, gemeinsam mit dem Zoo Warschau und ...

Weiterlesen