Jump To Main Content Jump To Main Navigation Jump To Footer
Faultier

Zweifinger-Faultier
Choloepus didactylus / Two-toed sloth

Das Zweifinger-Faultier ist eine Säugetierart aus der Gruppe der Nebengelenktiere und eine von sechs lebenden Faultierarten. Anhand der Anzahl der Finger können die beiden Gattungen der Zweifinger- und Dreifinger-Faultiere gut unterschieden werden. Faultiere haben einen sehr langsamen Stoffwechsel und ernähren sich fast ausschließlich vegetarisch. Sie schlafen im Zoo bis zu 16 Stunden am Tag.

Zweifinger-Faultier
Lebensraum
tropischer Regenwald
Kontinent
Südamerika
Nahrung
Blätter, Knospen und Insekten
Tragzeit / Brutdauer
11 Monate
Lebensweise
Einzelgänger
Klasse
Säugetier
Ordnung
Zahnarme

Hätten Sie's gewusst?

ca. 80 cm
Größe

bis 11 kg
Gewicht

ca. 40 Jahre
Alter

Wie gefährdet sind Zweifinger-Faultiere?

nach IUCN (Rote Liste der bedrohten Tierarten)

  • nicht beurteilt
  • ungenügende Daten
  • Zweifinger-Faultier
    nicht gefährdet
    nicht gefährdet
  • potenziell gefährdet
  • gefährdet
  • stark gefährdet
  • vom Aussterben bedroht
  • in der Natur ausgestorben
  • ausgestorben

Übrigens

Das Faultier hat eine sehr energiesparsame Lebensweise und niedrige Körpertemperatur von 30 bis 34 Grad Celsius. Es setzt nur einmal wöchentlich Kot ab.

Treffpunkte & Fütterungen


(Prof. Brandes-Haus)

täglich
15:30 Uhr
unkommentierte Fütterung


Zweifinger-Faultier in unserem Zoo-Rundgang

Zoo-Karte Rundgang




Mehr entdecken

Über uns

Wir sind der viertälteste Zoos in Deutschland und zählen zu den beliebtesten Ausflugszielen der Stadt ...

Über uns
Löwe

Tierpersönlich­keiten

Einige unserer prominentesten Tiervertreter stellen wir im Folgenden näher vor. Vielleicht erkennen Sie ...

Tierpersönlich­keiten
Erdmännchen

Tierpatenschaft

Eine Tierpatenschaft bedeutet eine unmittelbare Unterstützung für unsere Tiere. Egal ob Pinguin, ...

Tierpatenschaft