Jump To Main Content Jump To Main Navigation Jump To Footer

Warum sind in manchen Anlagen keine Tiere zu entdecken?

Grundsätzlich sind bei uns alle Anlagen besetzt – außer im Falle von Renovierungs- und Umbauarbeiten beziehungsweise wenn Tiere zeitweise hinter die Kulissen müssen, zum Beispiel aus gesundheitlichen Gründen, zur Aufzucht von Jungtieren oder zur Eingewöhnung.

Wenn Sie kein Tier in der Anlage entdecken, liegt es oft daran, dass sich die Tiere gerade an schwer einsehbaren Stellen der Anlagen aufhalten. Diese Versteckmöglichkeiten sind wichtige Rückzugsorte für unsere Tiere. Dadurch müssen Sie manchmal ein bisschen genauer hinschauen, um die Tiere zu entdecken. Zudem haben die meisten Tiere ein Innen- und ein Außengehege und können wählen, in welchem Bereich sie sich aufhalten.

Weitere Neuigkeiten

Löffelhund

Löffelhunde leben sich vorsichtig ein

Tierische Neuigkeit | 18. Juni 2021

Unsere beiden einjährigen Löffelhunde Atila und Ulti gewöhnen sich langsam und behutsam an ihr neues Zuhause zwischen Pony- und ...

Weiterlesen
Aldabra-Riesenschildkröte auf der Sommerwiese

Einzug ins Sommerquartier

Tierische Neuigkeit | 8. Juni 2021

Endlich wieder frisches Gras, saftigen Klee und wilde Käuter direkt von der Wiese zupfen, dass können seit heute unsere drei ...

Weiterlesen
Mandrill Jungtier Dajan 3 Wochen alt

Nachwuchs in der Mandrillgruppe

Tierische Neuigkeit | 7. Juni 2021

Dürfen wir vorstellen: das ist Dajan, unser Mandrillnachwuchs von Weibchen Uzuri. Der kleine Mann wurde am 16. Mai geboren und erkundet bereits ...

Weiterlesen