Jump To Main Content Jump To Main Navigation Jump To Footer

Warum darf ich keine Tiere im Zoo füttern?

23. Oktober 2020

Unsere Zootiere erhalten speziell an sie angepasstes Futter in ausreichenden Mengen. Zu viel oder falsche Nahrung kann zu Übergewicht, Krankheiten und schlimmsten Falls sogar zum Tod der Tiere führen. Dies gilt auch für das Verfüttern von Eicheln und Kastanien, die zur Herbstzeit im Zoogelände zu finden sind. Um Art und Menge des Futters zu steuern, dürfen die Tiere nur von unserem Fachpersonal gefüttert werden.

Eine Ausnahme sind die Kamerunschafe im Streichelgehege. Diese dürfen mit speziellen Tierfutter, welches am Futterautomaten erhältlich ist, durch die Besucher*innen gefüttert werden.

Weitere Neuigkeiten

Roter Panda pirscht sich an sein Futter an.

Wiegen, Zählen, Messen - Tierinventur im Zoo

Aktionen | 14. Januar 2022

In den letzten Wochen des vergangenen Jahres wurde in unserem Zoo wieder fleißig gezählt. Nicht nur das Inventar unterlag der Abnahme. Auch ...

Weiterlesen
Banteng Jungtier 2022

Bantengnachwuchs

Tierische Neuigkeit | 12. Januar 2022

Die wenigen Sonnenstrahlen heute lockten auch unser knapp vier Wochen altes Bantengbullenkalb nach draußen. Mit übermütigen Sprüngen ...

Weiterlesen
Australien Buschkrokodil mit offenem Maul.

150.000 Euro für das „Zootier des Jahres 2021“

Aktionen | 7. Januar 2022

2021 wurde das Krokodil zum Zootier des Jahres ernannt. Insgesamt 150.000 Euro konnten eingesammelt werden. In unserem Zoo leben ...

Weiterlesen