Jump To Main Content Jump To Main Navigation Jump To Footer

Welt-Giraffentag

Kordofan-Giraffe Tessa

Am 21. Juni ist Welt-Giraffentag. Auch wenn es in diesem Jahr leider keinen Aktionstag für die höchsten Landtiere der Erde geben kann, hat sich der Zoo dennoch etwas für Giraffenfreunde ausgedacht. Bei einem Giraffen-Quiz können sich kleine und große Besucher rund um die Giraffenanlage auf Entdeckertour begeben und so die drei Kordofangiraffen besser kennenlernen und gleichzeitig einiges über deren Bedrohung im Freiland erfahren.

Der weltweite Bestand der Giraffen ist in den vergangenen 30 Jahren drastisch gesunken. So gibt es von den Kordofangiraffen schätzungsweise nur noch 2.000 Tiere im Freiland. Der Rückgang von mehr als 80 Prozent in den letzten drei Jahrzehnten hat dazu geführt, dass sie kürzlich als vom Aussterben bedroht auf der Roten Liste der IUCN aufgeführt wurden.

Die wohltätige Organisation Giraffe Conversation Foundation (GCF), die der Zoo Dresden seit vielen Jahren finanziell unterstützt, widmet sich dem Schutz und Erhalt der Giraffenbestände in ganz Afrika. Neben Forschung und Aufklärungsarbeit bilden auch Um- und Wiederansiedlungsprojekte einen Schwerpunkt der Arbeit. Mehr Informationen über die Arbeit der GCF gibt es auf deren Homepage: https://giraffeconservation.org/

Weitere Neuigkeiten

Flamingos in der begehbaren Voliere

Kubaflamingos endlich auf Außenanlage

Aktionen | 3. Mai 2021

Endlich konnten unsere Kubaflamingos das Winterhaus verlassen und auf ihre Brutinsel in der neuen Flamingovoliere strömen. Durch die Aufhebung ...

Weiterlesen
Kirk-Dikdik

Zoo weiterhin geöffnet

Aktionen | 26. April 2021

Wir sind wir weiterhin für Sie geöffnet. Allerdings müssen ab Samstag die Tierhäuser schließen. Alle Außenflächen des Zoos sowie ...

Weiterlesen
Kirk-Dikdik

Zoo ab 6.4. geöffnet

Aktionen | 5. April 2021

Wir dürfen nun inzidenzunabhängig öffnen. Voraussetzung ist, dass die Obergrenze von 1.300 durch Covid-19-Patienten belegte Krankenhausbetten ...

Weiterlesen