Jump To Main Content Jump To Main Navigation Jump To Footer
Gänsegeier

Auswilderung unserer Gänsegeier

Im November 2020 konnten wir zwei Nachzuchten unserer Gänsegeier in ein Freilandprojekt auf Sardinien geben. Die beiden männlichen Nachzuchten aus den Jahren 2019 und 2020 wurden von einem Tiertransporteur per Auto und Fähre nach Monte Minerva auf Sardinien gebracht. Dort wurden sie in das von der Vulture Conservation Foundation (VCF) unterstützte Auswilderungsprojekt LIFE safe for Vultures aufgenommen. Gemeinsam mit drei weiteren Artgenossen verbrachten unsere Jungvögel zunächst in einer Quarantänestation. Nach etwa 20 Tagen wurden die Vögel in eine sogenannte Akklimatisierungsvoliere am Monte Minerva gebracht, wo sie die letzten Monate damit verbrachten, sich an ihren neuen mediterranen Lebensraum zu gewöhnen. Im November 2021 war es dann soweit: Nachdem beide Vögel mit einem GPS-Sender ausgestattet wurden starteten „Dresden 1“ und „Dresden 2“ in Richtung des Dorfes Sassarese im Norden von Sardinien. Dank der GPS-Sender können Naturschützer vor Ort, aber auch unsere Kollegen in Dresden mehr über Flugbewegungen und den Aktionsradius der Geier erfahren.
Auf Sardinien konnten in den vergangenen Jahren mehr als 60 Gänsegeier ausgewildert und die stark geschrumpften Bestände auf der Insel stabilisiert werden. Dies ist ein großartiger Erfolg und wir sind stolz, einen Teil zu dieser Erfolgsgeschichte beitragen zu können.

Gänsegeier auf Sardinien

Bis in die späten 1940er Jahre lebten schätzungsweise 800 bis 1.200 Gänsegeier auf Sardinien. Nach Ende des Zweiten Weltkrieges brach die Population unter anderem wegen der Nutzung von Giftködern bis zu deren Verbot 1977 ein. In einer Zählung von 2013 wurden nur noch etwa 130 Gänsegeier im Norden der Insel gezählt. Aufgrund der intensiven Bemühungen und Aufklärungsarbeit der ansässigen Naturschutzorganisationen konnte sich die Geierpopulation stabilisieren und merklich anwachsen. Ende 2019 wurde der Bestand bereits auf 230 bis 250 Gänsegeier geschätzt.

Vulture Confersation Foundation (VCF)

Die Vulture Conservation Foundation widmet sich dem Schutz aller vier in Europa heimischen Geierarten. Über Monitoring-Programme werden Bestände im Freiland erfasst oder die Wanderrouten einzelner Vögel untersucht. Wir unterstützten diese Organisation unter anderem mit den Einnahmen aus dem Artenschutzeuro.

Mehr entdecken

Die Trainerin Siti Fatimatazzahra bringt einen junger Orang-Utan in die Dschungelschule.

Artenschutz im Freiland

Neben den Maßnahmen vor Ort, engagieren wir uns auch weltweit für den Natur- und Artenschutz. Mit der ...

Artenschutz im Freiland
Pinguin

Artenschutz im Zoo

Wir möchten Sie für die Vielfalt der Arten begeistern und dadurch für deren Schutz und den Erhalt der ...

Artenschutz im Zoo
Elefant auf der Außenanlage

Artenschutz­euro

Wir unterstützen seit vielen Jahren ausgewählte Artenschutzprojekte. Mit der Einführung des ...

Artenschutz­euro