Jump To Main Content Jump To Main Navigation Jump To Footer
Netzpython

Netzpython
Malayopython reticulatus / Reticulated Python

Die Netzpython ist eine Schlangenart aus der Familie der Pythons und eine der größten und schwersten Schlangenarten der Welt. Kleinere Exemplare suchen die Nähe menschlicher Siedlungen auf und finden hier reichlich Beutetiere in Form von Haustieren oder Nagetieren.

Netzpython
Lebensraum
tropische Regenwälder und Sümpfe, aber auch landwirtschaftliche Nutzflächen
Kontinent
Asien
Nahrung
meist mittelgroße Säugetiere und Vögel
Tragzeit / Brutdauer
80 - 90 Tage
Lebensweise
Einzelgänger
Klasse
Reptilien
Ordnung
Schuppenkriechtiere

Hätten Sie's gewusst?

bis 7 m
Größe

ca. 100 kg
Gewicht

ca. 25 Jahre
Alter

Wie gefährdet sind Netzpythons?

nach IUCN (Rote Liste der bedrohten Tierarten)

  • nicht beurteilt
  • ungenügende Daten
  • Netzpython
    nicht gefährdet
    nicht gefährdet
  • potenziell gefährdet
  • gefährdet
  • stark gefährdet
  • vom Aussterben bedroht
  • in der Natur ausgestorben
  • ausgestorben

Übrigens

Netzpythons sind nachtaktiv.

Netzpython

Netzpython in unserem Zoo-Rundgang

Zoo-Karte Rundgang




Mehr entdecken

Über uns

Wir sind der viertälteste Zoos in Deutschland und zählen zu den beliebtesten Ausflugszielen der Stadt ...

Über uns
Löwe

Tierpersönlich­keiten

Einige unserer prominentesten Tiervertreter stellen wir im Folgenden näher vor. Vielleicht erkennen Sie ...

Tierpersönlich­keiten
Erdmännchen

Tierpatenschaft

Eine Tierpatenschaft bedeutet eine unmittelbare Unterstützung für unsere Tiere. Egal ob Pinguin, ...

Tierpatenschaft