Jump To Main Content Jump To Main Navigation Jump To Footer
Korofan-Giraffen

Kordofan-Giraffe
Giraffa camelopardalis antiquorum / Kordofan giraffe

Die Kordofan-Giraffe ist eine Giraffenunterart aus den trockenen Gebieten des nördlichen Zentralafrikas, Sudans und Tschads. Diese Unterart gilt als vom Aussterben bedroht und wird in Deutschland nur sehr selten gehalten.

Kordofan-Giraffen
Lebensraum
Baum-, Busch- und Dornsavannen
Kontinent
Afrika
Nahrung
Laub, Zweige und Rinde
Tragzeit / Brutdauer
15 Monate
Lebensweise
Weibchen in losen Verbänden, Männchen meist solitär
Klasse
Säugetier
Ordnung
Paarhufer

Hätten Sie's gewusst?

ca. 6 m
Größe

bis 1,5 t
Gewicht

ca. 35 Jahre
Alter

Wie gefährdet sind Kordofan-Giraffen?

nach IUCN (Rote Liste der bedrohten Tierarten)

  • nicht beurteilt
  • ungenügende Daten
  • nicht gefährdet
  • potenziell gefährdet
  • gefährdet
  • stark gefährdet
  • Kordofan-Giraffen
    vom Aussterben bedroht
    vom Aussterben bedroht
  • in der Natur ausgestorben
  • ausgestorben

Übrigens

Die Kordofan-Giraffe hat eine blaue Zunge, die etwa 50 Zentimeter lang ist.

Kordofan-Giraffe

Kordofan-Giraffe in unserem Zoo-Rundgang

Zoo-Karte Rundgang




Mehr entdecken

Über uns

Wir sind der viertälteste Zoos in Deutschland und zählen zu den beliebtesten Ausflugszielen der Stadt ...

Über uns
Löwe

Tierpersönlich­keiten

Einige unserer prominentesten Tiervertreter stellen wir im Folgenden näher vor. Vielleicht erkennen Sie ...

Tierpersönlich­keiten
Erdmännchen

Tierpatenschaft

Eine Tierpatenschaft bedeutet eine unmittelbare Unterstützung für unsere Tiere. Egal ob Pinguin, ...

Tierpatenschaft