Jump To Main Content Jump To Main Navigation Jump To Footer

Jungtier in der Banteng-Gruppe

Banteng-Jungtier Doug mit Mutter Zensi
Bei den Java-Bantengs ist wieder Nachwuchs zu vermelden. Am Montagmorgen (16.8.2021) wurde das frischgeborene Jungtier neben Mutter Zensi auf der Außenanlage entdeckt. Der Kleine mit dem Namen Doug ist kräftig und munter. Die nun sechsköpfige Banteng-Gruppe besteht aus Vater Kingsley, den beiden Kühen Zensi & Ilonka sowie den zwei Jungtieren von 2020 Cosima & Campino und dem jüngsten Sprössling Doug.
Im Zoo Dresden leben die Java-Bantengs, die größte der drei Unterarten der Bantengs. Die Weibchen und Jungtiere besitzen eine hellbraune bis leicht orangene Fellfärbung und die erwachsenen Bullen sind schokobraun gefärbt. Der Bestand ist aufgrund der Zerstörung des Lebensraums, der Einkreuzung mit Haus- und Balirindern sowie der Ansteckung mit Rinderkrankheiten durch Hausrinder stark gefährdet. Es wird geschätzt, dass es nur noch rund 5.000 bis 8.000 Java-Bantengs gibt.

Weitere Neuigkeiten

Erweiterungsteil der Elefantenaußenanlage mit Elefanten

Erweiterung der Elefantenaußenanlage fertiggestellt

Aktionen | 13. August 2021

Mit dem Abbau der Interimshalle, in der unsere Elefanten während der Sanierungsphase des Afrikahauses untergebracht waren, konnte der zweite ...

Weiterlesen
Goral Jungtier auf Außenanlage

Nachwuchs bei den Goralen

Tierische Neuigkeit | 7. August 2021

Bereits seit mehr als 20 Jahren zählen Chinesische Gorale zum Bestand des Zoo Dresden. Damit ist unser Zoo, gemeinsam mit dem Zoo Warschau und ...

Weiterlesen
Staatsministerin Barbara Klepsch übergibt Zuwendungsbescheid an Zoodirektor Karl-Heinz Ukena.

Zoo erhält 900.000 Euro Corona-Hilfen vom Freistaat Sachsen

Tierische Neuigkeit | 5. August 2021

Da staunte nicht nur Elefantenbulle Tonga im Afrikahaus: Kultur- und Tourismusministerin Barbara Klepsch übergab heute Mittag einen ...

Weiterlesen