Zoo Dresden

Zoo-Rundgang: Watussirind, Banteng, Rotbüffel


In diesem Bereich begegnen dem Besucher drei große Rinderarten. Besonders beeindruckend ist das ostafrikanische Watussirind mit seinen gewaltigen Hörnern, die eine Spannweite von bis zu 2m erreichen können. Zwar nicht mit solch gewaltigen Hörnern ausgestattet, zählt der asiatische Banteng trotzdem aufgrund seiner schönen Fellfärbung mit dem weißen Gesäß zu den schönsten Rindern. Die männlichen Bantengs unterscheiden sich mit ihrer dunklen bis ins schwarz gehenden Färbung deutlich von den orange-ocker gefärbten Weibchen. Komplettiert wird dieser Bereich von einer Gruppe von Rotbüffeln, deren Haltung im Dresdner Zoo eine lange Tradition hat. Bereits in den 60er Jahren konnten diese Tiere erfolgreich in Dresden gezüchtet werden und an andere zoologische Einrichtungen in ganz Europa vermittelt werden.
 
  zurück zum Rundgang

...so bleiben Sie auf dem Laufenden

Tierische Neuigkeiten


30.04.2021

Kubaflamingos wieder auf der Außenanlage

Kubaflamingos
Endlich konnten unsere Kubaflamingos das Flamingohaus verlassen und auf ihre Brutinsel in der neuen Flamingovoliere strömen. Durch die Aufhebung der Stallpflicht zum Schutz vor der Geflügelpest durch das Veterinäramt Dresden dürfen unsere Vögel nun wieder die Außenanlagen nutzen. Es wird auch höchste Zeit,... Meldung anzeigen Alle Meldung anzeigen

Bewohner des Zoos stellen sich vor

Unser kleiner Tier-Index


nach oben