Zoo Dresden

Zoo-Rundgang: Aquarium / Terrarium


Blauzungenskink
Blauzungenskink
Jetzt wird es warm. In unserem Terrarium leben südostasiatische Reptilien, Amphibien und Süßwasserfische. Besonders attraktiv sind das Gezeitenbecken mit Smaragdwaran und Schlammspringern sowie die Baumpython. Die charakteristischen Zungen unserer Riesenblauzungenskinke sind vor allem bei den Kindern überaus beliebt. Auffällig ist auch der mehr als 5,60m lange Netzpython, der sich seine Schauanlage mit den Tokees teilt.
 
Neben den sehr wärmeliebenden Tieren haben wir in diesem Haus auch Anlagen für Tiere, die kühlere Temperaturen bevorzugen. Die Krokodilschwanzhöckerechse kann man nur entdecken, wenn man genau hinsieht. Gut getarnt liegt sie meist unbeweglich auf Ästen oder zwischen Steinen. Im Zoo Dresden züchtet diese Art sehr erfolgreich. Gleich neben diesen Tieren befinden sich ein wahrer Gigant. Unser Chinesischer Riesensalamander bringt es auf gut 11 kg und eine Länge von 1,20 m. Er liegt meist im Schatten seiner Höhle. Die Anlage wird im Sommer gekühlt, damit die Temperaturen wie in den Gebirgsbächen Chinas angenehm für diesen riesigen Salamander bleiben.

In einem großen Aquarium am Eingang können Rote Piranhas beobachtet werden.   zurück zum Rundgang

...so bleiben Sie auf dem Laufenden

Tierische Neuigkeiten


30.04.2021

Kubaflamingos wieder auf der Außenanlage

Kubaflamingos
Endlich konnten unsere Kubaflamingos das Flamingohaus verlassen und auf ihre Brutinsel in der neuen Flamingovoliere strömen. Durch die Aufhebung der Stallpflicht zum Schutz vor der Geflügelpest durch das Veterinäramt Dresden dürfen unsere Vögel nun wieder die Außenanlagen nutzen. Es wird auch höchste Zeit,... Meldung anzeigen Alle Meldung anzeigen

Bewohner des Zoos stellen sich vor

Unser kleiner Tier-Index


nach oben