Gepard Zoo Dresden

Zoo-Rundgang: Löwen- und Karakalanlage, Zebramangusten


Der historische Besucherfelsen ist in die Löwenanlage integriert. Hier entstand ein musealer Bereich, in dem Zooliebhaber einiges über Raubtierhaltung und die Geschichte des Dresdner Zoo erfahren können.

Die Löwen- und Karakalanlage selbst ist nach modernsten tiergarten- biologischen Gesichtspunkten konzipiert und umgesetzt worden. Dem heimatlichen Lebensraum der Tiere entsprechend, dominiert das Thema Savanne. Die Besucher können die Löwen aus verschiedenen Perspektiven beobachten: entweder aus fünf Metern Höhe vom Besucherfelsen oder zu ebener Erde aus unmittelbarer Nähe durch große Glasfenster oder in der Grotte in ihrer Innenanlage.

Trotz des irreführenden deutschen Synonyms Wüstenluchs gehört der Karakal nicht zu den Luchsen und lebt nicht in Wüsten. Er ist recht anpassungsfähig und besiedelt Lebensräume von feuchten Mangrovenküsten bis zu den Buschsavannen wie sie aus Afrika bekannt sind. Im Zoo Dresden fand 1937 erstmals die Aufzucht von Karakalen weltweit in einem Zoo statt. 

Ebenfalls in den Felsen integriert ist eine Anlage für Zebramangusten. Die kleinen afrikanischen Raubtiere sind bei den Besuchern vor allem dafür bekannt, dass sie bei Schaufütterungen rohe Eier durch die Hinterbeine nach hinten gegen eine Wand werfen, um somit an den leckeren Inhalt zu gelangen. zurück zum Rundgang

...so bleiben Sie auf dem Laufenden

Tierische Neuigkeiten


14.06.2019

Neuigkeiten vom Schneeleopardennachwuchs

Schneeleopardennachwuchs Tierra und Kafka
Am heutigen Morgen stand für unsere Schneeleopardenjungtiere, die am 18. April 2019 im Zoo Dresden zur Welt kamen, erneut ein Wiegetermin auf dem Programm. Das Ergebnis zeigte, dass sich die Zwillinge prima entwickeln und seit der letzten Kontrolle jeweils ca. 800 Gramm zugenommen hatten. Das Weibchen wiegt somit... Meldung anzeigen Alle Meldung anzeigen

Schauen Sie doch mal wieder vorbei

Spannende Events im Zoo


29.05.2019 - 04.07.2019

tjg. Sommertheater im Zoo "Die feuerrote Blume"

tjg Sommertheater 2019 Feuerrote Blume
Liebe lässt sich nicht kaufen und ein Herz nicht bestechen: Diese Erfahrung macht eine große Zauberin, als sie dem Prinzen die wunderschöne feuerrote Blume schenkt. Aus Enttäuschung darüber, dass er ihr Geschenk zurückweist, verwandelt sie ihn in ein hässliches Ungeheuer. Viele Jahre später rüstet sich ein Kaufmann zu einer weiten Reise und möchte seinen drei Töchtern etwas aus der Ferne mitbringen. Anders als ihre beiden Schwestern wünscht sich Aljona kein teures Geschmeide oder andere edle Geschenke.... Veranstaltung anzeigen Alle Veranstaltungen anzeigen

Bewohner des Zoos stellen sich vor

Unser kleiner Tier-Index


nach oben