06.07.2015

Zoo trauert um Besucherliebling Max

Heute früh zu Dienstbeginn wurde das Leistenkrokodil Max tot in seinem Gehege aufgefunden.
Für alle Zoomitarbeiter kam sein Tod überraschend, wenn natürlich auch nicht ganz unerwartet.
 
Seit Wochen war der Besucherliebling schwer krank, wurde am 9.6.15 in Zusammenarbeit mit Reptilienspezialisten in Narkose untersucht und war seitdem permanent in tierärztlicher Behandlung. Wenn man sich zunächst auch über kleine Fortschritte wie z.B. Futteraufnahme freuen konnte, war Max trotzdem noch lange nicht über dem Berg. In den letzten Tagen verschlechterte sich sein Zustand wieder deutlich. 

Mit Max verlieren wir einen unserer ältesten Zoobewohner, den viele Zobesucher bereits selbst aus ihren Kindertagen kennen.
 
Max wird noch heute zur pathologischen Untersuchung an das Institut für Zoo- und Wildtierforschung nach Berlin gebracht. Befunde sind frühestens in ein paar Tagen zu erwarten. Das Prof. Brandes-Haus ist für die Besucher geöffnet.
 
zurück zur Übersicht

Wir halten Sie auf dem Laufenden

Tierisch Neues vom Zoo


Um alle Besucher und Fans des Dresdner Zoos immer auf dem neuesten Stand zu halten, stellen wir alles an tierischen Neuigkeiten und andere Informationen zusammen. Egal, ob ein Löwenbaby das erste Mal richtig brüllt oder eine Elefantendame die Liebe entdeckt – unsere Besucher wissen Bescheid…


Ihr Ansprechpartner

Presse/News


Kerstin Eckart
Marketing Zoo Dresden
Tiergartenstraße 1
01219 Dresden

Tel.: (03 51) 4 78 06 34
Fax: (03 51) 4 78 06 60
eckart[at]zoo-dresden.de​

PRESSESERVICE
Sie sind Medienvertreter und möchten regelmäßig alle aktuellen Pressemitteilungen aus dem Zoo erhalten? Gern nehmen wir Sie in unseren Presseverteiler auf.

Schicken Sie uns einfach eine E-Mail an: eckart[at]zoo-dresden.de
 

Schauen Sie doch mal wieder vorbei

Spannende Events im Zoo


16.12.2018

Weihnachten bei den Tieren (10 bis 15 Uhr)

Weihnachten bei den Tieren 2018
Bald schon ist Weihnachtszeit und aus diesem Anlass bescheren wir unsere Zoobewohner wieder mit liebevoll geschmückten Weihnachtsbäumen und Überraschungen aus bunten Leckereien. Diese schöne Tradition zum 3. Advent bietet nicht nur unseren Tieren eine gelungene Abwechslung, sondern auch den Besuchern und Kindern viel Spaß und stimmungsvolle Vorfreude auf Weihnachten.   Auch der Zookasper unterbricht kurzerhand seine Winterruhe und schaut im Zoo vorbei. Im warmen Auditorium im Afrikahaus... Veranstaltung anzeigen Alle Veranstaltungen anzeigen

Bewohner des Zoos stellen sich vor

Unser kleiner Tier-Index


nach oben