09.05.2019

Zwei Humboldtpinguine geschlüpft

Erneut können wir uns in diesem Frühjahr über Nachwuchs bei unseren Humboldtpinguinen freuen. Im Nest des Pärchens, welches auch 2018 erfolgreich zwei Jungvögel groß zog, schlüpften nach einer 40tägigen Brutzeit am 20. und 23. April zwei Pinguinküken. Da der Nachwuchs ca. acht Wochen ausschließlich in der Bruthöhle von den Altvögeln versorgt wird, sind die Jungvögel für die Besucher derzeit noch nicht zu sehen.
Ein kurzer Blick in die Brutbox zeigt, dass sich die zwei Pinguinküken, deren Geschlecht noch nicht bekannt ist, mit ihren derzeit 680 und 500 Gramm gut entwickeln. Bis die jungen Pinguine aber das Nest verlassen, müssen die Kleinen weiterhin Gewicht zu legen.
 
Mit dem jüngsten Nachwuchs ist unsere Pinguingruppe nun auf insgesamt 14 Tiere angewachsen und wir hoffen, dass wir in den nächsten Tagen und Wochen weitere Neuankömmlinge begrüßen können, denn noch zwei weitere Paare brüten.


zurück zur Übersicht

Wir halten Sie auf dem Laufenden

Tierisch Neues vom Zoo


Um alle Besucher und Fans des Dresdner Zoos immer auf dem neuesten Stand zu halten, stellen wir alles an tierischen Neuigkeiten und andere Informationen zusammen. Egal, ob ein Löwenbaby das erste Mal richtig brüllt oder eine Elefantendame die Liebe entdeckt – unsere Besucher wissen Bescheid…


Ihr Ansprechpartner

Presse/News


Kerstin Eckart
Marketing Zoo Dresden
Tiergartenstraße 1
01219 Dresden

Tel.: (03 51) 4 78 06 34
Fax: (03 51) 4 78 06 60
eckart[at]zoo-dresden.de​

PRESSESERVICE
Sie sind Medienvertreter und möchten regelmäßig alle aktuellen Pressemitteilungen aus dem Zoo erhalten? Gern nehmen wir Sie in unseren Presseverteiler auf.

Schicken Sie uns einfach eine E-Mail an: eckart[at]zoo-dresden.de
 

Schauen Sie doch mal wieder vorbei

Spannende Events im Zoo


29.05.2019 - 04.07.2019

tjg. Sommertheater im Zoo "Die feuerrote Blume"

tjg Sommertheater 2019 Feuerrote Blume
Liebe lässt sich nicht kaufen und ein Herz nicht bestechen: Diese Erfahrung macht eine große Zauberin, als sie dem Prinzen die wunderschöne feuerrote Blume schenkt. Aus Enttäuschung darüber, dass er ihr Geschenk zurückweist, verwandelt sie ihn in ein hässliches Ungeheuer. Viele Jahre später rüstet sich ein Kaufmann zu einer weiten Reise und möchte seinen drei Töchtern etwas aus der Ferne mitbringen. Anders als ihre beiden Schwestern wünscht sich Aljona kein teures Geschmeide oder andere edle Geschenke.... Veranstaltung anzeigen Alle Veranstaltungen anzeigen

Bewohner des Zoos stellen sich vor

Unser kleiner Tier-Index


nach oben