01.05.2020

Zoo Dresden öffnet am 4. Mai unter Einschränkungen

Alle Maßnahmen auf einen Blick

Mehr als sechs Wochen mussten Sie auf einen Besuch unseres Zoos verzichten. Nun gibt es für alle Zoofans endlich gute Nachrichten: Am Montag, dem 4. Mai öffnet der Zoo ab 8:30 Uhr wieder seine Tore. Es gelten dann die normalen Öffnungszeiten von täglich 8:30 – 18:30 Uhr.
„Der bestmögliche Schutz der Besucher und Mitarbeiter vor einer Corona-Infektion hat selbstverständlich auch bei einem Zoobesuch höchste Priorität“, so Zoodirektor Karl-Heinz Ukena. Daher ist die Zooöffnung an diverse Auflagen gebunden, die aus der ab 4. Mai gültigen neuen Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung resultieren und welche auch zu Einschränkungen im Zoobesuch führen. So behalten auch zwischen den Gehegen von Elefant, Löwe und Pelikan die bekannten Abstandsregeln und Hygienevorschriften ihre Gültigkeit. Auch das Verbot von Ansammlungen von Menschen hat weiterhin Bestand, so dass sich maximal 1.000 Besucher gleichzeitig im Zoo aufhalten dürfen. Zur Regulierung der Besucherzahl werden ab Sonntagmittag über unser Homepage datumsbezogene Online-Tickets verkauft. „Natürlich sind wir uns darüber im Klaren, dass nicht jeder in der persönlichen Lage ist, sich solch ein Online-Ticket zu erwerben“, so Ukena. Daher besteht auch weiterhin die Möglichkeit, ein Tagesticket an den Zoo-Außenkassen zu erwerben. Jedoch müssen Besucher dann das Risiko in Kauf nehmen, am Zooeingang warten zu müssen, bis ein anderer Besucher den Zoo wieder verlassen hat. Nur Online-Tickets sichern einen Zoobesuch an diesem Tag. Jahreskarteninhaber müssen zum gegenwärtigen Zeitpunkt kein Online-Ticket erwerben, sondern können wie gewohnt zu ihrem Zoorundgang starten.
 
Aufgrund der Einschränkungen gelten ermäßigte Ticketpreise für Tageskarten:
Erwachsene: 6 Euro + 1 Euro freiwilliger Artenschutzeuro
Kinder: 2 Euro + 1 Euro freiwilliger Artenschutzeuro
 
Aktuell werden keine sonstigen Rabatte gewährt! Es erfolgt kein Verkauf von Gruppentickets!
Gutscheine und Jahreskarten können regulär an der Außenkasse erworben werden.

Jahreskarten:
Die Gültigkeit aller Jahreskarten verlängert sich automatisch um einen weiteren Monat, um die Zeit auszugleichen, in denen der Zoo aufgrund der Schließung nicht besucht werden konnte. Jahreskarten, die während der Zooschließung abgelaufen wären, behalten bis einschließlich 31. Mai 2020 ihre Gültigkeit.
 
Eine Maskenpflicht besteht während des Zoobesuchs nicht! In geschlossenen Räumen (Nutzung der sanitären Einrichtungen) wird jedoch um eine Mund-Nasen-Bedeckung gebeten.
 
Hier eine Übersicht über weitere Einschränkungen bei einem Zoobesuch:

Eingang/Ausgang
Der Einlass in den Zoo erfolgt über das Außentor des Haupteingangs. Als Ausgang steht das Außentor neben dem Zooshop zur Verfügung.
Der Eingang an der Parkeisenbahn bleibt geschlossen. Hier ist auch kein Ausgang möglich!

Tierhäuser und begehbare Anlagen
Alle Tierhäuser (Afrikahaus, Terrarium, Giraffenhaus, Prof. Brandes-Haus) bleiben geschlossen. Ebenfalls geschlossen bleiben bis auf weiteres: die Kattainsel, der Zoo unter der Erde, das Streichelgehege (Futterautomat außer Betrieb), die Tundravoliere (aufgrund des Brutgeschehens) und die Besucherhütte bei den Kirk-Dik-Diks.

Spielplätze
Die Spielplätze und der Giraffen-Aussichtsturm sind seit dem 9. Mai wieder geöffnet.

Tierpflegertreffpunkte/ kommentierte Fütterungen
Tierpflegertreffpunkte und kommentierte Fütterungen entfallen.

Bollerwagenverleih
Der Bollerwagenverleih entfällt. Eigene Bollerwagen können selbstverständlich mitgebracht werden.

Zookasper
Die Vorstellungen des Zookaspers fallen bis zum 1. Juni 2020 aus. Über die weitere Spielsaison wird Ende Mai entschieden.

Parken
Der Betrieb des Parkplatzes läuft uneingeschränkt. Es gelten die normalen Parkgebühren.

Gastronomie
Die Gastronomen bieten eine „To-Go“- Verpflegung unter Einhaltung aller Auflagen an.
Die Sitzgelegenheiten in den Gastronomiebereichen werden durch die Gastronomen reduziert und auseinander gestellt.

Zooshop
Der Zooshop bleibt bis auf weiteres geschlossen. Es erfolgt ein Verkauf im Außenbereich (am Standort der Bollerwagen).

Abstandsregelungen
Die Abstandsregelungen werden durch Bodenmarkierungen visualisiert. Zusätzliche Wachkräfte achten im Zoo darauf, dass sich keine Gruppen bilden und an engen Gehegen (Pinguine, Erdmännchen, Löwengrotte etc.) die Abstandsregeln eingehalten werden.

Zootouren und Kindergeburtstage
Alle Zootouren und Kindergeburtstage entfallen bis zum 1. Juni 2020. Ende Mai wird über das weitere Vorgehen im Hinblick auf die Kindergeburtstage und Zootouren entschieden.

Veranstaltungen
Alle Veranstaltungen bis zum 31. August 2020, einschließlich des  Sommertheaters des tjg., sind abgesagt.
Eine Verschiebung der Veranstaltungstermine ist vorerst nicht angedacht.

Zooschule
Die Fortführung der Zooschule obliegt den Auflagen des Sächsischen Schulamtes.

Zoofreunde
Die Führungen für die Zoofreunde entfallen bis 1. Juni 2020. Termine bei Patentieren finden unter Einhaltung der Schutzmaßnahmen statt.
zurück zur Übersicht

Wir halten Sie auf dem Laufenden

Tierisch Neues vom Zoo


Um alle Besucher und Fans des Dresdner Zoos immer auf dem neuesten Stand zu halten, stellen wir alles an tierischen Neuigkeiten und andere Informationen zusammen. Egal, ob ein Löwenbaby das erste Mal richtig brüllt oder eine Elefantendame die Liebe entdeckt – unsere Besucher wissen Bescheid…


Ihr Ansprechpartner

Presse/News


Kerstin Eckart
Marketing Zoo Dresden
Tiergartenstraße 1
01219 Dresden

Tel.: (03 51) 4 78 06 34
Fax: (03 51) 4 78 06 60
eckart[at]zoo-dresden.de​

PRESSESERVICE
Sie sind Medienvertreter und möchten regelmäßig alle aktuellen Pressemitteilungen aus dem Zoo erhalten? Gern nehmen wir Sie in unseren Presseverteiler auf.

Schicken Sie uns einfach eine E-Mail an: eckart[at]zoo-dresden.de
 

Schauen Sie doch mal wieder vorbei

Spannende Events im Zoo


14.05.2020 - 05.06.2020

Absage: Dreamnight at the Zoo

Dreamnight at the Zoo
Liebe Kinder, liebe Eltern,  leider haben die aktuellen Festlegungen der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung auch starke Auswirkungen auf unsere diesjährige Veranstaltungssaison. Bis einschließlich 31. August sind alle Großveranstaltungen mit mehr als 1.000 Besuchern untersagt.   Aus diesem Grund können wir Euch am 5. Juni leider nicht zu unserer traditionellen „ Dreamnight at the Zoo“ einladen. Die Veranstaltung ist abgesagt , eine Verschiebung in den Herbst ist nicht geplant.  ... Veranstaltung anzeigen Alle Veranstaltungen anzeigen

Bewohner des Zoos stellen sich vor

Unser kleiner Tier-Index


nach oben