27.10.2017

Giraffen – Afrikas vergessene Riesen (Gastvotrag)

Öffentlicher Gastvortrag von Stephanie Fennessy (Direktorin der Giraffe Conservation Foundation) am Freitag, den 27. Oktober 2017, 18:00 Uhr im Zoo Dresden (Auditorium).

Giraffen sind eine der bekanntesten Tierarten Afrikas und erfreuen sich außerordentlich großer Beliebtheit. In den letzten 30 Jahren sind die Bestandszahlen allerdings um 40% auf ca. 100.000 Individuen zurückgegangen und Giraffen sind schon in mindestens sieben Afrikanischen Ländern ausgestorben – dies alles geschah nahezu unbemerkt.
Der Rückgang der Elefantenpopulationen ist dagegen weithin bekannt; deren Zahl beläuft sich jedoch noch immer auf fast 450.000 Tiere.
Die Giraffe Conservation Foundation (GCF) ist die weltweit einzige Organisation, die sich ausschließlich dem Schutz der Giraffen in ganz Afrika widmet. Die GCF ist eine kleine Organisation, die großen Einfluss hat. Sie arbeitet mit lokalen und internationalen Partnern zusammen, um Giraffen besser schützen zu können.

Seit letztem Dezember sind Giraffen auf der IUCN Roten Liste als gefährdet eingestuft. Diese Neueinstufung, an der GCF maßgeblich beteiligt war, hat Giraffen endlich einmal ins öffentliche Interesse gerückt. Allgemeines Interesse haben auch die Studienergebnisse von GCF in Zusammenarbeit mit dem Senckenberg Biodiversität und Klima- Forschungszentrum (BiK-F) geweckt, dass es vier Giraffenarten gibt und nicht wie vorher angenommen nur eine. Die Populationszahlen von drei dieser Arten sinken rapide und es zeigt sich immer wieder, dass es keine Universallösung zum Giraffenschutz gibt und unterschiedliche Gegebenheiten verlangen individuelle Vorgehensweisen. Daher arbeitet GCF eng mit lokalen und internationalen Partnern in nunmehr 14 Afrikanischen Ländern, um Giraffen in der freien Wildbahn zu schützen.

Im Vortrag werden vor allem der aktuelle Status der Giraffen in Afrika und die Schutzmaßnahmen durch die GCF vorgestellt. Begeben Sie sich auf eine Bilderreise zu den vergessenen Riesen Afrikas!
Der Eintritt in Höhe von 3,00 Euro pro Person geht zu 100 Prozent an die Giraffe Conservation Foundation.

 
zurück zur Übersicht

...tierisch was los

Spannende Events im Zoo


Unter diesem Motto gibt es im Dresdner Zoo jeden Tag aufs Neue etwas zu entdecken und zu erleben: Spannende Begegnungen mit den tierischen Bewohnern oder kunterbunte Events für Groß und Klein! Ein Besuch im Zoo Dresden ist immer eine kleine Safari in eine andere Welt…


Ihr Ansprechpartner

Veranstaltungen


Kerstin Eckart
Marketing Zoo Dresden
Tiergartenstraße 1
01219 Dresden

Tel.: (03 51) 4 78 06 34

Fax: (03 51) 4 78 06 60
eckart[at]zoo-dresden.de


...so bleiben Sie auf dem Laufenden

Tierische Neuigkeiten


14.06.2019

Neuigkeiten vom Schneeleopardennachwuchs

Schneeleopardennachwuchs Tierra und Kafka
Am heutigen Morgen stand für unsere Schneeleopardenjungtiere, die am 18. April 2019 im Zoo Dresden zur Welt kamen, erneut ein Wiegetermin auf dem Programm. Das Ergebnis zeigte, dass sich die Zwillinge prima entwickeln und seit der letzten Kontrolle jeweils ca. 800 Gramm zugenommen hatten. Das Weibchen wiegt somit... Meldung anzeigen Alle Meldung anzeigen

Bewohner des Zoos stellen sich vor

Unser kleiner Tier-Index


nach oben