24.06.2017 - 06.08.2017

Afrika-Wochen

Sommerferienprogramm

Vom 24. Juni bis 6. August warten während der Afrika-Wochen täglich aufregende Spiel-, Bastel- und Mitmachaktionen, Papierschöpfen, Specksteinschnitzen, der Zookasper und eine spannende Afrika-Rallye mit tollen Gewinnen auf alle Ferienkinder. Immer Freitags stellen Vereine, welche sich der humanitären Hilfe und dem Umweltschutz widmen, spielerisch ihre Projekte in und für Afrika vor. 

Es gilt der Dresdner Ferienpass! 


Täglich 11 Uhr findet ein Tierpflegertreffpunkt speziell für Kinder statt:
Samstag Wasserschwein (Südamerikaanlage)
SonntagKoala
MontagErdmännchen
DienstagRosapelikan
Mittwoch Koala
DonnerstagBaumstreifenhörnchen
FreitagAldabra-Riesenschildkröten

unser Programm in den Afrika-Wochen:

Samstags
10 – 17 Uhr: Papierschöpfen

Sonntags
10 – 17 Uhr: Specksteinschnitzen
25.06., 11 - 16 Uhr: Aktionsstand am Giraffenhaus zum Welt-Giraffen-Tag
06.08., 11 - 16 Uhr:  Aktionsstand im Prof. Brandes-Haus für Koala & Sunda-Gavial

Montags
8:30 – 18:30 Uhr: Afrika-Rallye mit Sonderverlosung 

Dienstags
9 – 12 Uhr: Afrikanische Märchenstunde und Instrumenten-Schnupperkurs

Mittwochs
Zusätzlich zu den regulär stattfindenden Tierpflegertreffpunkten bieten wir heute weitere Treffpunkte bei unseren afrikanischen Tieren an
28.06. + 05.07.: 10:30 Uhr Karakal & 14:30 Uhr Erdmännchen
12.07. + 19.07.: 10:30 Uhr Klippschliefer / Gelbschnabeltoko & 14:30 Uhr Nyala
26.07. + 02.08.: 09:30 Uhr Gundi & 14:30 Uhr Kattainsel

Donnerstags
14 – 17 Uhr: Mobile Mitmachaktionen mit unseren Zooscouts

Freitags
10 – 17 Uhr: Projekttag – Vereine stellen spielerisch ihre afrikanischen Projekte vor

Diese Vereine stellen sich an den Freitagen vor:
30.06. + 14.07.: Afropa e.V. - Präsentation aktueller Projekte
Ziel des Vereins ist es, Menschen unterschiedlicher Herkunft Raum für gemeinsame Aktivitäten zu geben und die Verständigung zwischen den Kulturen voran zu bringen. Der Verein betreut u.a. eine Inklusionswerkstatt und kümmert sich um die soziale Betreuung von Flüchtlingen.

07.07.: Phyllodrom e.V. - Tropischer Regenwald zum Anfassen
Das Leipziger Museum und Institut für Regenwaldökologie versteht sich als Lernort für natur- und völkerkundliche Bildung. Der Fokus richtet sich auf das Ökosystem Tropischer Regenwald, das den Lebensraum für eine Fülle unterschiedlichster Tier- und Pflanzenarten darstellt.

21.07. + 04.08.: arche noVa - Vorstellung von Projekten in Uganda & Somalia
Die seit 25 Jahren international tätige Organisation der Humanitären Hilfe und Entwicklungsarbeit unterstützt Projekte auf vier Kontinenten. Der Schwerpunkt der Projekte in Afrika liegt auf dem Thema Wasser, darunter ist ein Jubiläumsprojekt in Uganda.

28.07.: Power4Africa e.V. - HIlfe zur Selbsthilfe
Der Verein versucht, eine sozial gerechte, ökologisch tragfähige und wirtschaftlich produktive Entwicklung in Afrika zu unterstützen und zu fördern. Vor allem möchte der Verein auf den historischen und kulturellen Reichtum Afrikas hinweisen. 
zurück zur Übersicht

...tierisch was los

Spannende Events im Zoo


Unter diesem Motto gibt es im Dresdner Zoo jeden Tag aufs Neue etwas zu entdecken und zu erleben: Spannende Begegnungen mit den tierischen Bewohnern oder kunterbunte Events für Groß und Klein! Ein Besuch im Zoo Dresden ist immer eine kleine Safari in eine andere Welt…


Ihr Ansprechpartner

Veranstaltungen


Kerstin Eckart
Marketing Zoo Dresden
Tiergartenstraße 1
01219 Dresden

Tel.: (03 51) 4 78 06 34

Fax: (03 51) 4 78 06 60
eckart[at]zoo-dresden.de


...so bleiben Sie auf dem Laufenden

Tierische Neuigkeiten


10.11.2017

Spenden statt Schenken

Spendenübergabe der HTI Dinger & Hortmann KG an den Zoo
Bereits zum 9. Mal übergibt die HTI Dinger & Hortmann KG am Jahresende eine Spende in Höhe von insgesamt 10.000 € an regional ansässige soziale Institutionen bzw. Vereine. Dafür verzichtet das Unternehmen anlässlich des bevorstehenden Weihnachtsfestes auf Kundenpräsente und spendet stattdessen für... Meldung anzeigen Alle Meldung anzeigen

Bewohner des Zoos stellen sich vor

Unser kleiner Tier-Index


empfehlen nach oben