Zoo Dresden

Spenden Sie für ein

Winterhaus für die Seychellen-Riesenschildkröten


Bedächtig und überaus weise wirken unsere Seychellen-Riesenschildkröten, die ab Mai auf keinem Zoorundgang fehlen dürfen.
 
Die Hugos zählen zu den ältesten Zoobewohnern. Da die tropischen Reptilien ständige Temperaturen über 25°C benötigen, leben Hugo I, II, III & IV im Moment nur im Sommer auf ihrer Außenanlage in Nähe der Tundravoliere. Spätestens Ende September ziehen die Riesen in ihr Winterquartier hinter den Zookulissen, wo sie für die Besucher nicht sichtbar sind.
 
Das soll sich ändern! Mit Ihren Spenden möchten wir ein Winterhaus bauen, in welchem Hugo I + II + III + IV durch große Glasscheiben auch in den kalten Monaten beobachtet werden können.
 
Im Haus soll eine konstante Raumtemperatur von 25 - 28°C herrschen. Die Riesenschildkröten können es sich unter punktuell installierten Heizstrahlern zeitweise auch mal bei 35°C gemütlich machen. Und ein Badebecken ist selbstverständlich ebenfalls fest eingeplanter Bestandteil der neuen Hugo-Behausung.

Helfen Sie mit und bauen Sie weiter am Dresdner Zoo der Zukunft. Ihre Spende hilft, die Seychellen-Riesenschildkröten künftig ganzjährig sehen zu können. Wir danken Ihnen herzlich für Ihr Engagement.
Spendenbeileger Riesenschildkröten (pdf 1.5 MB)


Gemeinsam für den Zoo Dresden!


Zoodirektor Karl-Heinz Ukena
Zoodirektor Karl-Heinz Ukena
Um den Wunsch nach einem neuen Warmhaus für unsere vier Riesenschildkröten Hugo I, II, III + IV wahr werden zu lassen, sind wir weiterhin auf Ihre Spende angewiesen. Der Bau kann ausschließlich nur aus Spendengeldern realisiert werden, da gegenwärtig wichtige Neu- und Umbauprojekte an anderen Tierhäusern und -gehegen wie das Afrikahaus, ein neues Restaurant am Standort Pinguin Café sowie zukünftig eine neue Anlage für unsere Orang-Utans zusätzlich finanziert werden müssen. In den letzten zwei Jahren konnten wir bereits eine stolze Summe von 75.000 Euro sammeln. Mit Ihrer weiteren tatkräftigen Unterstützung und mit Hilfe unseres Fördervereins Zoofreunde Dresden e.V. hoffen wir, eine Summe von 500.000 Euro für die Realisierung des Projektes erreichen zu können.

Angesichts der Gefährdung der natürlichen Lebensräume zahlreicher Tierarten stehen Zoos in der Pflicht, neben einer umfangreichen Aufklärungsarbeit durch die gezielte Zucht betroffener Spezies ihren Anteil an deren Erhaltung zu leisten. In diesem Kontext ist der Nachwuchs, welchen uns unsere beiden Schneeleoparden Istari und Askin am 16. Juni 2015 beschert haben, als ausgesprochen großer Erfolg zu betrachten. In freier Wildbahn ist der Bestand dieser seltenen Tiere nach wie vor rückläufig. Der kleine Kater Kiyan ist die erste erfolgreiche Nachzucht eines Schneeleoparden in Dresden seit dem zweiten Weltkrieg. Die optimierten Lebensbedingungen auf der komplett neu errichteten und im Jahre 2011 eröffneten Anlage sind dabei Grundvoraussetzung für den aktuellen Erfolg. Auch Sie haben mit Ihrer Spende für diese Anlage somit einen entscheidenden Anteil dazu beigetragen.
Diese positive Entwicklung ist für uns Ansporn, durch neue Bauvorhaben einen entsprechend artgerechten Lebensraum für unsere Zoo-Bewohner zu schaffen. Von daher bitte ich Sie herzlich um Ihre Spende für das geplante Hugoneum!
Neben Spenden sind Eintrittsgelder die wichtigste Säule der Finanzierung und Entwicklung des Zoos - Bleiben Sie uns daher vor allem auch weiterhin als Besucher oder Jahreskarteninhaber treu!
Wir danken Ihnen sehr für Ihre bisherige und zukünftige Unterstützung unseres Zoo Dresden!
 
Herzliche Grüße
Ihr Karl-Heinz Ukena

Vielen Dank für Ihre Spende

Helfen auch Sie mit!


Zoo Dresden GmbH
IBAN DE02 850503003120083347
BIC OSDDDE81XXX
Ostsächsische Sparkasse Dresden

Informationen zum Spendenaufruf


...so bleiben Sie auf dem Laufenden

Tierische Neuigkeiten


22.02.2017

Winterferien-Programm

Winterferien-Programm 2017
Während der Winterferien finden täglich spannende Tierpflegertreffpunkte für Kinder statt. Außerdem werden jeden Sonntag 12Uhr Familien-Zootouren zum Thema "Tiere im Winter" angeboten. Vom 11. bis 26. Februar 2017, täglich 11 Uhr Tierpflegertreffpunkt bei: Samstag        ... Meldung anzeigen Alle Meldung anzeigen

Schauen Sie doch mal wieder vorbei

Spannende Events im Zoo


01.01.2017 - 31.12.2017

Zoo-Veranstaltungskalender 2017

Veranstaltungen 2017 - tierisch was los!
Ostern starten wir in die neue Veranstaltungs-Zoo-Saison - dann heißt es wieder staunen, entdecken, forschen und Spaß haben. Tiere und Künstler freuen sich darauf, mit euch eine spannende Zooreise zu unternehmen. Da stecken die Häschen mit den Ostereiern im Stau, Zoo-Maskottchen KOALI verspricht kuschelige Streicheleinheiten und der Zookasper erlebt auf seiner Puppenbühne spannende Abenteuer. Und im Sommer wird es afrikanisch, wenn Elefanten, Mandrills & Nacktmulle wieder in das umgestaltete... Veranstaltung anzeigen Alle Veranstaltungen anzeigen

Bewohner des Zoos stellen sich vor

Unser kleiner Tier-Index


empfehlen nach oben