Soldatenara

Zoo-Rundgang: Ara-Flugvoliere


Die farbenprächtigen Bewohner der Ara-Flugvoliere kann man schon von weitem hören. In dieser Voliere werden vor allem stark bedrohte Arten präsentiert und zur Nachzucht gebracht. Bis ein Jungvogel im Alter von 4 bis 5 Jahren geschlechtsreif wird, verbringt er viel Zeit im Sozialverband mit anderen Jung- und Altvögeln, um ein natürliches Art- und Brutverhalten zu entwickeln. Hierbei ist es egal, ob es sich um Tiere verschiedener Arten handelt. In der Flugvoliere können die Jungvögel außerdem ihre Flügelmuskulatur stärken.


  zurück zum Rundgang


Hyazinthara-Jungtier (70 Tage alt)
Hyazinthara-Jungtier (70 Tage alt)
Mit einem Meter Körperlänge ist der blaue Hyazinth-Ara das größte Mitglied der Papageienfamilie. Außerdem leben in der Voliere je ein Pärchen Soldatenaras, hellroter Arakangas und Blaulatzaras. Bei letzterem geht man gegenwärtig davon aus, dass es in seinem natürlichen Lebensraum in Bolivien nur noch 130 frei lebende Tiere gibt. Von daher hofft der Dresdner Zoo, hier bald erfolgreich nachzüchten zu können.
 

...so bleiben Sie auf dem Laufenden

Tierische Neuigkeiten


18.10.2017

Gepardenkater Ramzes ist tot

Gepardenbrüder im Frühling 2016
Im Zoo Dresden musste am heutigen Vormittag der Gepard Ramzes eingeschläfert werden. Altersbedingt wies Ramzes zahlreiche sensorische und körperliche Erkrankungen auf. Seine Sinneswahrnehmungen waren derart weit eingeschränkt, dass er gegen Gehege-Einbauten stieß. Darüber hinaus litt er an Inkontinenz und... Meldung anzeigen Alle Meldung anzeigen

Schauen Sie doch mal wieder vorbei

Spannende Events im Zoo


27.10.2017

Giraffen – Afrikas vergessene Riesen (Gastvotrag)

Giraffen - Afrikas vergessene Riesen
Öffentlicher Gastvortrag von Stephanie Fennessy (Direktorin der Giraffe Conservation Foundation) am Freitag, den 27. Oktober 2017, 18:00 Uhr im Zoo Dresden (Auditorium). Giraffen sind eine der bekanntesten Tierarten Afrikas und erfreuen sich außerordentlich großer Beliebtheit. In den letzten 30 Jahren sind die Bestandszahlen allerdings um 40% auf ca. 100.000 Individuen zurückgegangen und Giraffen sind schon in mindestens sieben Afrikanischen Ländern ausgestorben – dies alles geschah nahezu unbemerkt.... Veranstaltung anzeigen Alle Veranstaltungen anzeigen

Bewohner des Zoos stellen sich vor

Unser kleiner Tier-Index


empfehlen nach oben