Gepard Zoo Dresden

Zoo-Rundgang: Löwen- und Karakalanlage, Zebramangusten


Der historische Besucherfelsen ist in die Löwenanlage integriert. Hier entstand ein musealer Bereich, in dem Zooliebhaber einiges über Raubtierhaltung und die Geschichte des Dresdner Zoo erfahren können.

Die Löwen- und Karakalanlage selbst ist nach modernsten tiergarten- biologischen Gesichtspunkten konzipiert und umgesetzt worden. Dem heimatlichen Lebensraum der Tiere entsprechend, dominiert das Thema Savanne. Die Besucher können die Löwen aus verschiedenen Perspektiven beobachten: entweder aus fünf Metern Höhe vom Besucherfelsen oder zu ebener Erde aus unmittelbarer Nähe durch große Glasfenster oder in der Grotte in ihrer Innenanlage.

Trotz des irreführenden deutschen Synonyms Wüstenluchs gehört der Karakal nicht zu den Luchsen und lebt nicht in Wüsten. Er ist recht anpassungsfähig und besiedelt Lebensräume von feuchten Mangrovenküsten bis zu den Buschsavannen wie sie aus Afrika bekannt sind. Im Zoo Dresden fand 1937 erstmals die Aufzucht von Karakalen weltweit in einem Zoo statt. 

Ebenfalls in den Felsen integriert ist eine Anlage für Zebramangusten. Die kleinen afrikanischen Raubtiere sind bei den Besuchern vor allem dafür bekannt, dass sie bei Schaufütterungen rohe Eier durch die Hinterbeine nach hinten gegen eine Wand werfen, um somit an den leckeren Inhalt zu gelangen. zurück zum Rundgang

...so bleiben Sie auf dem Laufenden

Tierische Neuigkeiten


22.10.2014

Klippschliefer erobern eine neue Anlage

Klippschliefer mit Nachwuchs
Die Dresdner Zoobesucher können seit diesem Monat eine interessante Tierart dauerhaft beobachten, welche nicht neu, bisher jedoch kaum zu sehen war. Anfang Oktober zogen die Klippschliefer, die über einen längeren Zeitraum hinter den Kulissen des Zoos untergebracht waren, nun endlich in ihre neue Anlage in... Meldung anzeigen Alle Meldung anzeigen

Schauen Sie doch mal wieder vorbei

Spannende Events im Zoo


18.10.2014 - 02.11.2014

Herbstferien im Dresdner Zoo

Erdmännchen
Wenn am 18. Oktober die Herbstferien beginnen, startet im Dresdner Zoo wieder ein erlebnisreiches Ferienprogramm. Täglich 11:00 Uhr findet ein Tierpflegertreffpunkt bei wechselnden Zoobewohnern wie beispielsweise Giraffe, Koala, Erdmännchen oder Gepard statt. Dabei kann man viel Wissenswertes und kleine Geschichten über die Tiere erfahren und unseren Tierpflegern Löcher in den Bauch fragen. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Treffpunkt findet am jeweiligen Tiergehege statt. ... Veranstaltung anzeigen Alle Veranstaltungen anzeigen

Bewohner des Zoos stellen sich vor

Unser kleiner Tier-Index


empfehlen nach oben