Zoo Dresden

Zoo-Rundgang: Aquarium / Terrarium


Blauzungenskink
Blauzungenskink
Jetzt wird es warm. In unserem Terrarium leben südostasiatische Reptilien, Amphibien und Süßwasserfische. Besonders attraktiv sind das Gezeitenbecken mit Smaragdwaran und Schlammspringern sowie die Baumpython. Die charakteristischen Zungen unserer Riesenblauzungenskinke sind vor allem bei den Kindern überaus beliebt. Auffällig ist auch die rund 5m lange Netzpython, die sich ihre Schauanlage mit den Tokees teilt.
 
Neben den sehr wärmeliebenden Tieren haben wir in diesem Haus auch Anlagen für Tiere, die kühlere Temperaturen bevorzugen. Die Krokodilschwanzhöckerechse kann man nur entdecken, wenn man genau hinsieht. Gut getarnt liegt sie meist unbeweglich auf Ästen oder zwischen Steinen. Im Zoo Dresden züchtet diese Art sehr erfolgreich. Gleich neben diesen Tieren befinden sich zwei wahre Giganten. Unsere Chinesischen Riesensalamander bringen es auf gut 11 kg und eine Länge von 1,20 m. Sie liegen meist im Schatten ihrer Höhle. Die Anlage wird im Sommer gekühlt, damit die Temperaturen wie in den Gebirgsbächen Chinas angenehm für diese riesigen Salamander bleiben.

In einem großen Aquarium am Eingang können Rote Piranhas beobachtet werden.   zurück zum Rundgang

...so bleiben Sie auf dem Laufenden

Tierische Neuigkeiten


18.10.2017

Gepardenkater Ramzes ist tot

Gepardenbrüder im Frühling 2016
Im Zoo Dresden musste am heutigen Vormittag der Gepard Ramzes eingeschläfert werden. Altersbedingt wies Ramzes zahlreiche sensorische und körperliche Erkrankungen auf. Seine Sinneswahrnehmungen waren derart weit eingeschränkt, dass er gegen Gehege-Einbauten stieß. Darüber hinaus litt er an Inkontinenz und... Meldung anzeigen Alle Meldung anzeigen

Schauen Sie doch mal wieder vorbei

Spannende Events im Zoo


27.10.2017

Giraffen – Afrikas vergessene Riesen (Gastvotrag)

Giraffen - Afrikas vergessene Riesen
Öffentlicher Gastvortrag von Stephanie Fennessy (Direktorin der Giraffe Conservation Foundation) am Freitag, den 27. Oktober 2017, 18:00 Uhr im Zoo Dresden (Auditorium). Giraffen sind eine der bekanntesten Tierarten Afrikas und erfreuen sich außerordentlich großer Beliebtheit. In den letzten 30 Jahren sind die Bestandszahlen allerdings um 40% auf ca. 100.000 Individuen zurückgegangen und Giraffen sind schon in mindestens sieben Afrikanischen Ländern ausgestorben – dies alles geschah nahezu unbemerkt.... Veranstaltung anzeigen Alle Veranstaltungen anzeigen

Bewohner des Zoos stellen sich vor

Unser kleiner Tier-Index


empfehlen nach oben