Historisches

Unternehmen Sie eine Zeitreise durch den Zoo



>
  • Vorgeschichte

    Vorgeschichte

    1629-1855


    Der Dresdner Zoo ist als einer der ältesten seiner Art in Deutschland bekannt. Genau gesagt rangiert er an Position vier nach dem "Zoologischen Garten" in Berlin (gegr. 1844), sowie den Zoos in Frankfurt/Main (1858) und Köln (1860). Ältester Zoo der Welt im weiteren Sinne ist der "Tiergarten Schönbrunn"...
    mehr erfahren »
  • Vor der Gründung

    Vor der Gründung

    1855-1861


    Im Dezember 1855 bildete sich der "Verein für Hühnerzucht" , dessen Geflügelausstellungen in Dresden bald sehr erfolgreich waren. 1859 wurde deshalb ein Areal im Ostragehege permanent angemietet, auch bezeichnet als "Zoologischer Versuchsgarten". Zu den Geflügelarten stießen verschiedene Vögel und Säugetiere,...
    mehr erfahren »
  • Eröffnung und Pionierjahre

    Eröffnung & Pionierjahre

    1861-1909


    Bei seiner offiziellen Eröffnung am 9. Mai 1861 war der Zoo Dresden der viertälteste Zoo Deutschlands. Der Tag der Eröffnung fiel auf den Feiertag Christi Himmelfahrt, die Tore öffneten um 11 Uhr. Alle geplanten Gehege waren rechtzeitig fertig gestellt worden und mit Tieren besetzt, Affen, Bären, Hirsche,...
    mehr erfahren »
  • Prof. Brandes-Ära

    Die Prof. Brandes-Ära

    1910-1934


    Ein ganzes Jahr lang war der Zoo Dresden ohne Direktor, bis Prof. Dr. Gustav Brandes , bislang Direktor des Zoos in Halle, am 1. Juli 1910 dieses Amt übernahm. Mit dem neuen Leiter und durch verschiedene Unterstützungspakete durch Stadt und Sparkasse weitgehend gesicherter Finanzen lebte auch das Baugeschehen...
    mehr erfahren »
  • Nazizeit und Zerstörung

    Nazizeit & Zerstörung

    1934-1945


    Nachdem sich die Lage des Zoos unter dem für sieben Monate als kommissarischer Leiter agierenden Hellmuth Buck trotz steigender Besucherzahlen verschlechtert hatte, wurde das Amt des Direktors am 15. Oktober 1934 an Dr. Krumbiegel übertragen. Der Ruf des Zoos in der Öffentlichkeit hatte erheblich gelitten....
    mehr erfahren »
  • Wiederaufbau & Neubeginn

    Wiederaufbau & Neubeginn

    1945-1950


    Angesichts der Situation im zerstörten Dresden nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges war an Freizeitaktivitäten der Einwohner kaum zu denken. Doch die Dresdner hatten trotz aller eigenen Not ihren Zoo nicht vergessen und setzten sich für dessen Rückkehr ein. Bereits im November 1945 erging durch den...
    mehr erfahren »
  • Der Zoo in der DDR

    Der Zoo in der DDR

    1950-1989


    Die Debatte um eine Umverlegung des Zoos begann nach der Wiedereröffnung 1946. Bereits seit 1914 existierten verschiedene Erweiterungspläne. Die im Großen Garten nutzbare Fläche von 12,8 Hektar galt und gilt als zu klein für grundlegende Veränderungen. Zum Vergleich erstreckt sich der flächenmäßig...
    mehr erfahren »
  • Timeline

    Nach der Wende

    1989-1999


    Unter neuen politischen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen änderten sich auch die Chancen des Dresdner Zoos umfassend. Direktor Hohmann konnte nun erstmals öffentlich seine Meinung zum Zustand des Areals äußern. Er sprach von unvertretbaren Bedingungen für die Tierhaltung. Und die finanziellen Möglichkeiten...
    mehr erfahren »
  • Der neue Dresdner Zoo

    Der "neue" Dresdner Zoo

    1999-2011


    Im Januar 1999 öffnet das Afrikahaus in Anwesenheit zahlreicher Ehrengäste und von 4.000 Besuchern. Als Kombination aus Tierhaus, Eingangsbereich und Restaurant steht der bis heute weitgehend unveränderte Komplex für die umfassende Erneuerung hin zu einem "neuen" Zoo Dresden. Die Nutzfläche beträgt 2.680...
    mehr erfahren »

...so bleiben Sie auf dem Laufenden

Tierische Neuigkeiten


02.12.2016

Dreifacher Nachwuchs bei den Roten Pandas

Nachwuchs bei den Roten Pandas
Bei Sonnenschein wirkt es fast so, als würde ihr Fell rot leuchten. Die beiden Roten Pandas Manchu und Louanne sind während der Wintermonate besonders gut zu sehen und derzeit sehr aktiv. Kein Wunder: Bei den Roten Pandas gab es Nachwuchs. Gleich vier Jungtiere brachte Louanne am 3. Juli 2016 auf die Welt. Drei... Meldung anzeigen Alle Meldung anzeigen

Schauen Sie doch mal wieder vorbei

Spannende Events im Zoo


01.03.2016 - 31.12.2016

Zoo-Veranstaltungskalender 2016

Veranstaltungen 2016
Ab Ostern wird im Zoo wieder fröhlich musiziert, gespielt, entdeckt und gestaunt. Ein spannendes und unterhaltsames Veranstaltungsprogramm wartet auf unsere kleinen und großen Zoobesucher. Hier ist für jeden etwas dabei.   6. – 21. Februar : täglich 11 Uhr Winterferien-Tierpflegertreffpunkte 27./ 28. März : Zauberhafte Ostern im Zoo 24. März - 3. April: täglich 10:30 Uhr Kükenschlupf + 11 Uhr Tierpflegertreffpunkt 15. Mai... Veranstaltung anzeigen Alle Veranstaltungen anzeigen

Bewohner des Zoos stellen sich vor

Unser kleiner Tier-Index


empfehlen nach oben